Lernen,
wo immer Sie möchten.

Zeichensetzung

Unter Zeichensetzung, auch genannt Interpunktion, versteht man das Setzen von Satzzeichen in Sätzen zur Verdeutlichung von syntaktischen Strukturen. Zusätzlich versteht man darunter auch das Setzen von Wortzeichen in Wörtern zur Verdeutlichung von morphologischen Strukturen. In jeder Sprache gibt es Interpunktionsregeln und diese sind ein Teil der Rechtschreibung. Obwohl die Zeichensetzung eindeutig und verständlich geregelt ist, haben dennoch viele Schüler sowie Erwachsene Probleme damit. Der Grund hierfür ist, dass die Satzzeichen sich nach dem Satzbau und den grammatischen Strutkuren richten. Diese erkennen viele Menschen jedoch nicht. Wenn man aber den Satzbau erkennen kann, weiß man immer, welche Satzzeichen man verwenden muss.

Zu den Satzzeichen gehören Satzschlusszeichen und Binnensatzzeichen. Des Weiteren gibt es auch Sonderzeichen.

Zu Satzschlusszeichen gehören der Punkt, das Fragezeichen und das Ausrufezeichen. Zu den Binnensatzzeichen gehören das Komma, Semikolon, Gedankenstrich und Doppelpunkt. Sonderzeichen sind Klammern, Anführungszeichen, Auslassungspunkte und Punkt nach Ordnungszahlen und Abkürzungen.

Weiter zur Kommasetzung zwischen Aufzählungen.

 

 

Genug gelesen? Reden Sie mit El Lingo!